Opernball-Wein kommt aus Krems

22. Februar 2007, 12:39
posten

Partnerschaft seit fünf Jahren. Auf dem Programm stehen heuer: ein Grüner Veltliner, ein Gelber Muskateller, ein Riesling, ein Chardonnay sowie ein Kremser Zweigelt

Wien - Mit diesen Stammgästen hatte Opernball-Organisatorin Elisabeth Gürtler noch nie Zores: Bereits zum sechsten Mal werden die Winzer Krems den gesellschaftlichen Höhepunkt des Faschings am 15. Februar mit ihren Weinen ausstatten, die extra für das Spektakel produziert wurden. Auf dem Programm stehen heuer: ein Grüner Veltliner, ein Gelber Muskateller, ein Riesling, ein Chardonnay sowie ein Kremser Zweigelt.

"Die Winzer Krems und den Opernball verbindet schon seit über fünf Jahren eine gute Partnerschaft", sagte Gürtler. Die Weine würden nicht nur in Wien, sondern mittlerweile auch in Dubai und New York kredenzt. Einen Widerspruch, auf dem Wiener Ballereignis schlechthin Weine aus Niederösterreich zu servieren, sah Gürtler nicht. "Es passt gut zusammen, Wien liegt ja inmitten von Niederösterreich", meinte die Organisatorin.

Botschafter Niederösterreichs

Hoch erfreut zeigte sich von der Kooperation wenig überraschend der Landeshauptmann von Niederösterreich, Erwin Pröll (V). Auf dem Event könne sich Niederösterreich "international anbieten". "Der Wein ist am Ballabend der wichtigste Botschafter des Landes", strahlte der Politiker.

Die Opernballgäste können sich auf den Wein schon einmal freuen. Weinpfarrer Hans Denk hörte bei seiner Verkostung jedenfalls gleich die Glocken läuten. Besonders der Grüne Veltliner habe eine "unglaubliche Qualität", dafür sorge schon der Spitzenjahrgang 2006, der von der Witterung ganz besonders verwöhnt worden ist. "Das ist höchster Trinkgenuss", schwärmte der Weinpfarrer. (APA)

  • Artikelbild
    foto: markant werbeagentur/kargl
Share if you care.