AMD senkt CPU-Preise bis zu einem Viertel

10. April 2007, 18:18
2 Postings

Sempron und Athlon-Reihe betroffen - Intel bringt mit E4300 neuen Billig-Core 2 Duo

Der Prozessorhersteller AMD hat eine Reihe von Prozessoren aus seinen Athlon und Sempron-Reihen im Preis gesenkt. So ist etwa der Athlon 64 X2 5200+ nun in Stückzahlen bereits um 295 statt bisher 403 US-Dollar zu haben.

Reduktion

Dies entspricht einer Preisreduktion von 26,8 Prozent. Die meisten anderen Änderungen an der Athlon-Linie sind hingegen nicht ganz so deutlich ausgefallen und rangieren im Bereich zwischen 5,1 und 10,4 Prozent. Mit der neuen Preisliste hat man auch die Gelegenheit ergriffen, das Sortiment etwas aufzuräumen, so findet sich der Athlon 64 3500+ nicht mehr im Angebot.

Intel

Unterdessen ist auch die Konkurrenz von Intel nicht untätig: Mit dem E4300 rundet man die Core 2 Duo-Reihe nach unten ab. Durch den geringeren Front-Side-Bus-Takt im Vergleich zu den anderen Modellen, will man besonders sparsam arbeiten, ohne aber spürbare Geschwindigkeitseinbußen hinnehmen zu müssen.

Details

Mit einem Listenpreis von 163 US-Dollar ist man dafür ein Stück billiger als der bisher kostengünstigste Core 2 Duo, der E6300, der mit 183 US-Dollar geführt wird. Dafür muss man aber auf die Virtualisierungsfunktionen der CPU verzichten und eben die Senkung des Front-Side-Bus-Takts von 1.066 auf 800 MHz hinnehmen. Getaktet ist der E4300 mit 1,8 GHz und damit nur geringfügig niedriger als der E6300, der mit 1,86 GHz angetrieben wird. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.