Küniglberg verkaufen

5. März 2007, 12:16
6 Postings

Leasingvariante geprüft, Neubau erwartet

Wien - ORF-Chef Alexander Wrabetz gilt als Fan der Idee, den denkmalgeschützten Küniglberg gegen einen Neubau zu tauschen. Damit könnte er auch die Organisation der Anstalt straffen. Entscheidung, ob: "wahrscheinlich" heuer.

Der Neubau koste 170 Millionen, eine Minimalsanierung 50, eine maximale 140. Bei allen Varianten gehe es aber um die laufende Belastung über 25 Jahre. Alternativ zum Umzug prüft er, das Zentrum zu verkaufen und zurückzuleasen. Vom Denkmalamt verlangt er bis auf die Außenhaut innen "absolute Freiheit" der Umgestaltung. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 22.1.2007)

Nachlese: Kommentar: Adieu, Küniglberg
Share if you care.