Hundstorfer gibt Wiener Gemeinderatsmandat auf

20. März 2007, 12:11
3 Postings

55-Jähriger saß seit 1990 im Gremium

Wien - Rudolf Hundstorfer (55), der kommenden Mittwoch offiziell zum ÖGB-Präsidenten gewählt werden soll, gibt sein Wiener Gemeinderatsmandat ab. Dies erfuhr die APA am Freitag aus der Wiener SPÖ. Mit diesem Schritt verliert das Gremium Hundestorfer nicht nur - wie schon lange angekündigt - als Vorsitzenden, sondern auch als Mandatar. Der Gewerkschaftsboss saß seit 1990 für die SPÖ im Gemeinderat, seit 1995 als dessen Vorsitzender.

Die offizielle Entscheidung über die Nachfolge Hundstorfers wird am kommenden Montag von den Gremien der Wiener SPÖ gefällt. Sie ist Teil einer größeren Personalrochade in der Stadtregierung und im Klub, die durch den Wechsel von Wohnbaustadtrat Werner Faymann in die Bundesregierung und die Pensionierung von Vizebürgermeister und Wirtschaftsstadtrat Sepp Rieder notwendig wurde. (APA)

Share if you care.