Hochprozentiges

26. Juli 2007, 13:58
1 Posting

Ganz dem Klischee entsprechend werden in Russland die meisten harten Getränke konsumiert - Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch beträgt beinahe zwanzig Liter

Bonn - In Europa greifen die Russen und Russinnen am meisten zu harten alkoholischen Getränken. Sie tranken 2005 pro Kopf 19,9 Liter, wie der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure (BSI) am Dienstag in Bonn unter Berufung auf internationale Statistiken berichtete. Die Esten und Estinnen lagen mit 18,6 Litern auf Platz eins in der EU. Deutschland kam mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 5,5 Litern in Europa auf Platz elf und weltweit auf Platz 45.

Weltweit wurde für die Jungferninseln (Karibik) mit 27,1 Litern pro Kopf der höchste Wert verzeichnet. Vor den Russen folgten noch die SüdkoreanerInnen (25,3 Liter). Bei den Jungferninseln, die zum Staatsgebiet der USA gehören, dürfte sich statistisch allerdings stark ausgewirkt haben, dass sie ein beliebtes Touristenziel von AmerikanerInnen und zollfreies Einkaufsparadies sind, hieß es. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Polnischer Wodka namens "Wyborowa".

Share if you care.