Keine Probleme im Verbund-Netz

1. März 2007, 19:45
posten

Laut dem Stromkonzern hab es nur einen kurzen Ausfall in Oberösterreich gegeben

Wien - Keine gröberen Probleme verursachte der Orkan Kyrill im Hochspannungsleitungsnetz von Verbund-Austrian Power Grid AG (APG). Einzig in Oberösterreich sei für zwei Minuten eine 110 kV-Leitung ausgefallen, sagte Heinrich Schmied von der Konzernkommunikation zur APA. Dort sei man aber sehr eng vernetzt, weshalb es keine Auswirkungen auf die Hochspannungsleitungen gegeben habe.

APG betreibt die Hochleistungsnetze quer durch Österreich. Über Ausfälle in kleineren Versorgungseinheiten könne er keine Auskunft geben, so Schmied. (APA)

Share if you care.