Promotion - entgeltliche Einschaltung

KMU fahren besser mit IP-Hosting

26. Jänner 2007, 14:40

Mit IP-Hosting erhalten die Betriebe alle Kommunikationsdienste "aus der Steckdose"

Immer mehr Kleinbetriebe und Mittelstandsunternehmen entdecken die Vorteile von Outsourcing mittels IP-Hosting.

Kommunikation "aus der Steckdose"

Die Unternehmen bezahlen nur dass, was sie auch nutzen. Sie haben zwar die Endgeräte, also etwa den Telefonapparat oder die PCs, im Haus, alle Kommunikationsdienste kommen aber "aus dem Internet" - wie der Strom aus der Steckdose.

Eine Lösung ist beispielsweise der HiPath Business Service Store, den Siemens auf der Computermesse CeBIT vorgestellt hat. Die Unternehmen müssen keine aufwendige Technologie installieren, um beispielsweise die Außendienst-Mitarbeiter zu steuern und ihnen Zugriff aufs Firmennetz zu erlauben, sondern können die Applikationen einfach herunterladen.

Neue Anwendungen

Auch Push-2-Talk (siehe Wissen) zur schnellen und kostengünstigen Kommunikation zwischen definierten Nutzergruppen oder E-Mail Push - die automatische Zustellung von Mails aufs Handy - sind mit dieser Lösung verfügbar. Im Hintergrund steht eine gehostete, also komplett von Siemens betriebene Lösung. Die einzelnen Applikationen können zu einem festen monatlichen Nutzungspreis bei Siemens bestellt werden.

Mehr Informationen finden Sie hier

  • Artikelbild
Share if you care.