DSV Leoben gewinnt gegen Wattens 3:0

14. Juli 2000, 23:43

Erst in der zweiten Hälfte erwachte die DSV- Mannschaft

Der DSV Leoben feierte am Freitag nach zwei Remis den ersten vollen Erfolg der Saison und bleibt nach dem 3:0 über WSG Wattens somit ungeschlagen. Der Gegner aus Tirol bestimmte jedoch die erste Hälfte und fand durch Erkinger (4.) und Kellner (29.), der nur an der Stange scheiterte, die klar besseren Chancen vor. Nach der Pause wendete sich das Blatt vollkommen, die vor der Pause enttäuschenden Hausherren gingen nach Aflenzer-Stanglpass durch Linz (46.) rasch in Führung und übernahmen das Kommando. In der 62. Minute stellte Krautberger auf regennassem Boden mit einem Flachschuss aus 25 Metern auf 2:0, zwölf Minuten später fixierte Schrammel nach Vorarbeit von Baranja den 3:0-Endstand.


DSV Leoben - WSG Wattens 3:0 (0:0) Donawitz, 700, Klammer.

Torfolge: 1:0 (46.) Linz 2:0 (61.) Krautberger 3:0 (74.) Schrammel

Gelbe Karten: Poms, Parapatits bzw. Erkinger, Hafner, Gruber

Share if you care.