Konzert-Tipp: Des Ano in der Sargfabrik

17. Jänner 2007, 16:30
posten

Die Gruppe präsentiert am 18. Jänner ihr neues Programm "Film Noir"

Wien - "Die Bilder brennen sich ein, die Geschichten krallen sich fest. Ein 'Des Ano'- Konzert besucht man auf eigene Gefahr", kommentierte Mirjam Jessa (Ö1) das erste Programm der Gruppe. Am Donnerstag, 18. Jänner, präsentiert das Ensemble in der Sargfabrik in Wien-Penzing sein neues Programm "Film Noir". Mit ihrem als "Rhythmisch Ausgeführte Poesie" definierten Rap will die Gruppe bei einer typisch österreichischen Musik- und Literaturtradition, dem Zusammenspiel von Poesie, Musik und Performance anschließen, wie es etwa mit Abraham a Sancta Clara, Nestroy, Jandl, Bayer, Artmann und Qualtinger verbunden wird.

Entwickelt wurde das neue Programm, dessen Titel Des-Ano-typischen Farbton verweist, von Max Gruber, dem Spiritus Rector der Gruppe, dem musikalischen Mastermind des Ensembles, Claus Riedl, sowie den bewährten MitstreiterInnen Peter Havlicek, Walther Soyka und Traude Holzer. Es enthält unter anderem ein Wiegenlied, das nie an einer Wiege gespielt werden darf, ein Liebeslied mit einem ungewöhnlichen Adressaten und ein "moritatisches Dramolett" und das mörderische Singspiel "Jack Blaubart", eine Verneigung vor H.C. Artmann. (red)

Sargfabrik
Goldschlagstraße 169
1140 Wien
Do 18.1., 20 Uhr

Link
Des Ano

  • Die Gruppe Des Ano
    foto: sargfabrik

    Die Gruppe Des Ano

Share if you care.