Linus Torvalds spricht über Kernel 2.7

3. April 2007, 14:22
56 Postings

Der Linux-Entwickler im Video-Interview über die Gründe des 2.7er-Delays und die Befürchtung durch den Wechsel Stabilität zu verlieren

Am zweiten Tag der Linux.conf.au in Sydney verriet Linus Torvalds gegenüber ZDnet, dass er überrascht war über die Zuverlässigkeit des Kernel 2.6 trotz solch schwerwiegender Veränderungen.

"Eine der großen Sorgen war, dass wir nicht im Stande sein würden, große Änderungen innerhalb des Spielraums vornehmen zu können" , so Torvalds und ergänzte, "Wir waren in der Lage ziemlich massive Schritte zu setze, ohne den Kernel zu destabilisieren (...) Manchmal war es dennoch recht anstrengend."

Das Video ist unter folgendem Link verfügbar und ist drei Minuten lang. (red)

Links

Video

  • Artikelbild
    zdnet
Share if you care.