CCA-Venus runderneuert

23. März 2007, 22:38
13 Postings

Arbeitskreis reformierte Österreichs Kreativpreis

Vor wenigen Tagen hat der Creativ Club Austria (CCA) einen Arbeitskreis zum Thema "Kreativität ist besser für das Geschäft: Standortbestimmung des CCA" organisiert. Der CCA wird auch in Zukunft kleine und große Auftraggeber gleichberechtigt jurieren. Gleichzeitig werden die Regeln für Einreichungen noch klarer definiert.

Die Kategorie "Experiment, Forschung und Entwicklung" wird weiter aufgewertet. Die Ergebnisse des Arbeitskreises im Detail:

1) Ab 2008 soll allen Einreichungen eine Bestätigung des Auftraggebers beigelegt werden, die nachweist, dass die Arbeit beauftragt und veröffentlicht wurde. Damit ist garantiert, dass jede Arbeit – unabhängig von der Größe des Auftraggebers – gleichberechtigt juriert wird.

2) Die Kategorie "Experiment, Forschung und Entwicklung" wird aufgewertet: es soll eine Unterteilung in Subkategorien erfolgen. Als bisher einziger Kreativclub der Welt bietet der CCA damit auch bisher unveröffentlichten Arbeiten und innovativen Experimenten eine größere Bühne.

2006 wurden in der Kategorie „Experiment, Forschung und Entwicklung“ noch wenige Einreichungen registriert, keine einzige schaffte eine Auszeichnung. Das bietet allen Einreichern bereits heuer eine hohe Chance, eine begehrte CCA-Venus in dieser Kategorie zu gewinnen. (red)

Share if you care.