Neue Antiraucher-Spots der "Help-Kampagne"

21. Februar 2007, 14:15
30 Postings

EU-Kommission präsentiert neue TV-Spots - Effekte des Passivrauchens auf Kinder sollen thematisiert werden

Im Rahmen ihrer Kampagne "Help – Für ein rauchfreies Leben" stellte die Europäische Kommission am Dienstag einen neuen Antiraucher-Spot vor, der ab jetzt auf 80 TV-Kanälen in den 22 Sprachen der 27 EU-Länder ausgestrahlt wird. Schwerpunkt der neuen Werbekampagne sind die negativen Auswirkungen des Passivrauchens auf die Gesundheit. Der Spot zeigt eine Jugendliche, die im Alltag Atemprobleme hat, und ihre Eltern, die im Wohnzimmer rauchen.

EU-Kommissar für Gesundheit Markos Kyprianou stellt fest: "Jedes Jahr sterben in Europa 19.000 NichtraucherInnen an den Folgen des Passivrauchens. Diese neue Werbekampagne möchte die RaucherInnen erinnern, dass ihre Gewohnheit nicht nur ihren Kindern sondern auch der eigenen Gesundheit schadet."

Die TV-Kampagne ergänzt eine E-Mail- und Web-Kampagne, die RaucherInnen Hilfe und Rat anbietet, den Vorsatz, mit dem Rauchen aufzuhören, im neuen Jahr zu verwirklichen. Die 72 Mio. EUR schwere Help-Kampagne läuft nun gut 2 Jahre. In dieser Zeit, so die Umfragen, haben über 150 Millionen EuropäerInnen die Spots gesehen, darunter 55% Jugendliche, die Zustimmung in der Zielgruppe der unter 25-Jährigen liegt bei 83%. (red)

Link: Der TV-Spot im Internet

  • Artikelbild
    foto: eu-kommission
  • Artikelbild
    foto: eu-kommission
Share if you care.