Mono bekommt C# 3.0-Unterstützung

23. Jänner 2007, 08:38
posten

In den letzten Monaten war bei der freien .Net-Alternative aber vor allem Bugfixing angesagt

In einem Weblog-Posting stellt Mono-Chefentwickler und GNOME-Gründer Miguel de Icaza klar: "Ja wir werden C# 3.0 implementieren". De Icaza reagiert damit auf zahlreiche Anfragen, die über den weiteren Entwicklungsplan in diese Richtung besorgt waren.

Start

Derzeit habe man mit der Entwicklung der neuen Features aber noch nicht einmal begonnen, dies hat einen simplen Grund: Bevor man weitere Neuerungen einbringt wollte man die .Net 2.0-Unterstützung weiter stabilisieren und optimieren.

Fixes

C# 3.0 selbst bestehe zwar nur aus einem guten Dutzend kleinerer neuer Features, die leicht zu implementieren seien. Das Bugfixing in den Vordergrund zu stellen sei wichtig um eine solide Basis zu schaffen, auf der man weitere Entwicklungen vorantreiben könne. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.