Netgaer bringt Open-Source Router in die Läden

4. April 2007, 12:42
5 Postings

Gerät wird mit Firmware-Quellcode ausgeliefert – User können diese nach ihren Wünschen verändern oder ersetzen

Der Hardwarehersteller Netgear bringt seinen "Open Source Wlan-Router KWGR614" in die Läden. Das Gerät wird mit Firmware-Quellcode ausgeliefert – User können diese nach ihren Wünschen verändern oder ersetzen.

µCLinux

Netgear hat den KWGR614 mit µCLinux (Kernel 2.4.26) bestückt. Defaultmäßig verfügt das Gerät über WPA2, WPA und WEP-Verschlüsselung, Quality of Service (QoS), einer Firewall und einem Recovery-Modus.

Knapp über 60 Euro

Als CPU kommt ein RTL8650 zu Einsatz, der eine WAN-Schnittstelle und einen Switch mit vier Fast-Ethernet-Ports besitzt. Der Router kostet knapp über 60 Euro. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.