Halle C zeigt Cadillac und Champagner

10. April 2007, 11:09
6 Postings

Die Wiener Messe versucht sich erstmals an Luxusautos. Im Mittelpunkt steht die private Sammlung des kuwaitisch-ungarischen Autonarren Bader al-Roudhan

Bild 1 von 9

Der Star des Tages lässt auf sich warten. Die Ledersofas stehen verwaist auf dem Podium in der Messehalle C , inmitten von Bentleys, Maybachs und Ferraris. Also scheucht Moderator Giro de Luca den Pianisten noch einmal an den Flügel und lässt den Mann ausrufen, ohne den die erste Wiener „Luxus Motor Show“ nicht beginnen kann: Bader al-Roudhan.

Zu den Bildern: Die folgenden Fotos dienen nur der Illustration und stellen nicht notwendigerweise die genannten Modelle im Text dar.

Share if you care.