Schmuckdieb gefasst

21. Februar 2007, 14:11
28 Postings

FCB Kobza mit neu inszeniertem Motiv für Nobeljuwelier Haban

Zu Jahresbeginn präsentiert FCB Kobza eine Fortsetzung der Imagekampagne der "diebischen Elster" für den Nobeljuwelier Haban. Alles, was funkelt und glitzert, muss die Elster haben. Nach ihren Schmuckdiebstählen in den letzten zwei Jahren konnte sie nun endlich gefasst werden. Warum kann sie ihre langen Krallen auch nicht von fremden Klunkern lassen? Vielleicht weil der Schmuck von Juwelier Haban einfach zu verführerisch ist..., so die Botschaft. (red)

Credits:

Auftraggeber: Juwelier Haban, Hans-Peter Jucker (Geschäftsführer) | Agentur: FCB Kobza Werbeagentur GesmbH | CD: Patrik Partl | AD: Matthias Van Baaren | Grafik: Kerstin Schudo | Foto: Wolfgang Zajc | Litho: Feinschliff | Text: Florian Schwab, Eva Sommeregger

  • Artikelbild
    foto: wolfgang zajc
Share if you care.