Ford und Microsoft kooperieren bei Elektronik im Auto

23. März 2007, 17:48
posten

"Der Markt ist riesig"

Der US-Autokonzern Ford kooperiert mit Software-Gigant Microsoft bei Technologien, mit denen man im Auto Handys oder MP-3-Player regeln kann.

Bluetooth

Dies könne per Sprachkommando oder mit per Lenkradbedienung geschehen, hieß es am Sonntag auf der Autoshow in Detroit (USA). Das System mit dem Namen Sync werde bereits in diesem Jahr in einigen Ford-Modellen eingeführt, berichtet der Autokonzern. Benutzt werde dazu die Bluetooth Technologie. "Der Markt ist riesig", sagte Ford US-Chef Mark Fields. Sync wird im zunächst im Ford Focus in den USA debütieren. Die Technologie besitzt der Autokonzern bis 2008 exklusiv.(APA)

Share if you care.