Claudia Schiffer will Frauen in Bangladesch malen

13. Juli 2000, 13:31

Das Model ist als Sonderbotschafterin des UNICEF unterwegs

Dhaka - Das deutsche Topmodel Claudia Schiffer ist so fasziniert von der Schönheit der Frauen in Bangladesch, dass sie ihre Porträts in Öl verewigen möchte. Sie sei beeindruckt von der Fähigkeit der Menschen, trotz ihrer Armut freundlich und optimistisch zu bleiben, sagte die 29-Jährige am Donnerstag vor JournalistInnen in der Hauptstadt Dhaka. Malen sei ihr Hobby, und auch wenn sie nicht sehr begabt sei, wolle sie die Frauen mit ihren Kindern porträtieren.

Auf ihrer fünftägigen Reise durch Bangladesch sei sie stets herzlich empfangen worden, sagte die Düsseldorferin, die als Sonderbotschafterin des UN-Kinderhilfswerks UNICEF unterwegs ist. Menschen, denen es am Nötigsten fehlt, hätten ihr Blumen geschenkt. Schiffer rief zu Spenden auf, damit in Bangladesch die Ausbreitung von Krankheiten wie Polio bekämpft werden können. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.