Libro-Etat geht offiziell an CCP, Heye

13. Juli 2000, 12:36
Mit strategischen Vorarbeiten war CCP, Heye schon betraut, nun ist der Etat von Libro auch offiziell bei der Wiener Agentur gelandet, berichtet horizont.at. Die Agentur werde schon in den nächsten Wochen parallel zur sukzessiven Umsetzung des "Tainment"-Konzeptes" in den Libro-Filialen für die entsprechende Werbung sorgen. Im Herbst solle dann unter dem "Tainment"-Motto von Libro eine große Werbewelle mit TV- und Hörfunkspots, Print-Sujets, Flugblättern und POS-Gestaltung anrollen.
Share if you care.