Neuer Bittorrent-Client verspricht 70 Prozent schnellere Downloads

9. Juli 2007, 11:29
26 Postings

"BitTyrant" bevorzugt BenutzerInnen mit hoher Upload-Geschwindigkeit - KritikerInnen warnen vor Schaden für das Bittorent-Netz

Ein neuer P2P-Client sorgt derzeit gleichermaßen für Furore als auch für Verärgerung in der Bittorrent-Comunity. BitTyrant verspricht nicht weniger als eine erhebliche Performance-Steigerung gegenüber anderen Clients, im Schnitt sollen Downloads mit der Software um satte 70 Prozent schneller sein.

Methode

Um dies zu erreichen bedient sich BitTyrant eines nicht ganz unumstrittenen Ansatzes: BenutzerInnen, die selbst eine hohe Upload-Rate anbieten, werden beim Download bevorzugt, während die mit wenig Upload heruntergedrosselt werden.

Gefahr

KritikerInnen sehen aber genau darin eine Gefährdung des Bittorent-Netzes: Einige mit sehr guten Internet-Verbindungen würden auf Kosten der anderen profitieren. Viele BenutzerInnen mit Kabel- oder DSL-Anschlüssen hätten gar nicht die Möglichkeit ihren Upload weiter zu erhöhen. Auf diese Weise würde die gesamte Geschwindigkeit des Netzes mit der Zeit sinken, zumindest bis zu dem Zeitpunkt an dem die "Großen" mit dem Tausch untereinander fertig sind.

Eingeständnis

Die EntwicklerInnen von BitTyrant dürften sich der Problematik nicht ganz unbewusst sein, im FAQ zum Client heißt es auf die Frage, ob diese Methode nicht der gesamten Bittorrent-Performance schade: "Vielleicht". Unterdessen überlegen sich einige Bittorrent-UserInnen bereits, ob sie BitTyrant-Clients vom Tausch ausschließen sollen. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.