Geschäftsleute beten für ein gutes Jahr

16. Jänner 2007, 13:11
2 Postings

Zu Tausenden strömten japanische Wirtschafts­treibende zum Kanda-Myojin-Schrein, der den Göttern des Handels gewidmet ist

Tokio - Japanische Geschäftsleute sind am Donnerstag zu Tausenden in die Schreine um Tokio geströmt, um für ein gutes Geschäftsjahr zu beten.

"Ich will, dass es für unsere Firma in diesem Jahr noch besser läuft, dass sie noch mehr Geld macht", sagte die 30-jährige Minori Yano von einem Finanzunternehmen am Kanda-Myojin-Schrein. Der Vorhof des fast 1.300 Jahre alten Gebäudes war ein Meer aus schwarzen Anzügen. "Ich will dass der Aktienmarkt in diesem Jahr ohne Probleme steigt", sagte der 59-jährige Hiroyuki Kajihara, der eine Software-Firma mit 1000 Angestellten führt. Der Schrein ist den Göttern des Handels gewidmet.

Japans Wirtschaft erlebt die längste Wachstumsperiode seit dem Zweiten Weltkrieg. Umfragen zufolge erwartet eine Mehrheit der führenden japanischen Geschäftsleute, dass dies 2007 anhält und sich 2008 fortsetzt. (APA/Reuters)

  • Artikelbild
    foto: reueters/toshiyuki aizawa
Share if you care.