Die Fahndung nach "stiletto" und "loo"

12. Jänner 2007, 17:55
1 Posting

"The Oxford English Dictionary" sucht nach den Ursprüngen von 40 englischen Begriffen und Redewendungen

London - Die Herausgeber des renommierten Englisch-Wörterbuches "The Oxford English Dictionary" wollen der Herkunft von Wörtern wie "stiletto" für hohe und schmale Absätze oder "loo" für das stille Örtchen nachgehen. Die Autoren suchen nach Hinweisen auf die Ursprünge von 40 Begriffen und Redewendungen, bei denen zwar der Zeitpunkt des ersten Auftauchens, nicht aber der Ursprung bekannt ist, wie die "Times" am Mittwoch berichtete.

Kommt "loo" von Waterloo?

Das Wörtchen "loo" für Klo wurde beispielsweise bis 1940 zurückverfolgt - unklar ist aber, ob Schriftsteller James Joyce es in Anspielung auf die Schlacht von Waterloo (1815) erfand oder es vom französischen "lieu" für Ort oder "l'eau" (das Wasser) abstammt. Die Ergebnisse der Wörter-Forschung sollen in einer eigenen Sendung im BBC-Fernsehen gezeigt werden. (APA/Red)

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at/bergmayr
Share if you care.