Mögliches Verbot gleichgeschlechtlicher Ehe in Massachusetts

15. März 2007, 16:10
4 Postings

Im einzigen US-Bundesstaat, in dem Lesben und Schwule bislang heiraten dürfen, haben GegnerInnen Abstimmung gewonnen

Boston - Eine Initiative gegen die Zulassung von Ehen gleichgeschlechtlicher PartnerInnen in Massachusetts hat am Dienstag einen Abstimmungserfolg erzielt. 61 Abgeordnete des Parlaments in Boston unterstützten den Antrag für eine Volksabstimmung über ein Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe. Auch wenn 132 dagegen waren, reicht dies aus, um das Referendum zeitgleich mit der Präsidentschaftswahl 2008 anzusetzen.

Entscheidung in den einigen Wochen

Erforderlich ist jetzt noch die Zustimmung von ebenfalls mindestens 50 Abgeordneten im neuen Parlament von Massachusetts, das in den nächsten Wochen zu seiner konstituierenden Sitzung zusammentritt. Massachusetts ist zur Zeit der einzige US-Staat, in dem die Eheschließung von Homosexuellen erlaubt ist. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Gay Rights-GegnerInnen sind am Erstarken.
Share if you care.