Christlich-muslimische Begegnungen in der Kunst

9. Jänner 2007, 14:02
posten

Tate Britain zeigt die gegenseitige Beeiflussung der Kulturen in "East-West: Objects Between Cultures"

London - Christliche und muslimische Kulturen haben sich über Jahrhunderte hinweg gegenseitig beeinflusst. Ergebnisse dieser Beziehung in Form verschiedenster Kunstobjekte - unter anderem Gemälde, heilige Texte und Wandteller - zeigt das Kunstmuseum Tate Britain in London noch bis zum 17. Februar in der Sonderschau "East-West: Objects Between Cultures".

Die Ausstellung solle "statische Vorstellungen" von der in Wirklichkeit lebendigen und oft widerspruchsvollen Entwicklung muslimisch-christlicher Beziehungen überwinden helfen, erklärte das Museum dazu. Gezeigt werden auch Handelsgüter sowie Dokumente zum Entstehen muslimischer Gemeinden im christlichen Großbritannien. (APA/dpa)

Link
http://www.tate.org.uk/britain/exhibitions/eastwest/default.shtm" target="_blank">Tate Britain: "East-West: Objects Between Cultures"
  • Miniatur Porträt von Fath 'Ali Shah (England um 1825)
Emailliertes und vergoldetes Porzellan, 66 x 53 mm
Leihgabe der Nasser D. Khalili Collection of Islamic Art
    foto: tate britain

    Miniatur Porträt von Fath 'Ali Shah (England um 1825) Emailliertes und vergoldetes Porzellan, 66 x 53 mm
    Leihgabe der Nasser D. Khalili Collection of Islamic Art

Share if you care.