Neues Portal für Raum suchende UnternehmerInnen

14. Juni 2007, 13:03
5 Postings

Auf raumdirekt.com können Geschäftslokale oder Arbeitsplätze in Gemeinschaftsbüros gesucht und angeboten werden

Die Suche nach geeigneten Arbeitsräumen gehört zu den kompliziertesten Aufgaben der Unternehmensgründung. Mit dieser Erkenntnis und dem Willen zur beruflichen Veränderung ausgestattet, gründeten Martina Gruber und Anita Posch ein Online-Portal: Auf raumdirekt.com wollen sie AnbieterInnen und Suchende von Arbeits- und Geschäftsräumen zusammen bringen - und nebenbei eine Plattform schaffen, auf der KMU sich einem breiteren Publikum präsentieren können.

"350 Euro sind viel Geld"

Das Portal richtet sich vor allem an JungunternehmerInnen. Eine solche war Anita Posch selbst - und sah sich mit einem Problem konfrontiert, das sie mit vielen teilte: Ein limitiertes Budget, und ein Raumangebot, das von überhöhten Mieten gezeichnet ist. "350 Euro im Monat für einen Arbeitsplatz sind für JungunternehmerInnen schon viel Geld", meint Gruber. Zudem verlaufe die Kommunikation derzeit stark branchenabhängig ab: "Verschiedene Berufsgruppen haben verschiedene Mailinglisten. Wir wollten das Angebot bündeln", erklärt Gruber.

Raumdirekt.com spreche gezielt auch jene UnternehmerInnen an, die in Gemeinschaftsbüros arbeiten möchten - denn sie hätten besonders große Schwierigkeiten, geeignete Räume zu finden. Auf dem Portal können Büros und Geschäftslokale, aber auch Seminarräume, Werkstätten, Probe- und Lagerräume gesucht und gefunden werden - je nach Bedarf für dauerhaufte oder temporäre Nutzung. Unter den Suchfiltern sind neben der zeitlichen Verfügbarkeit auch die benötigte technische Ausstattung auswählbar. Über neu geschaltete Angebote, die zum individuellen Suchprofil passen, werden die Nachfragenden automatisch per E-Mail informiert. Die AnbieterInnen können wiederum die Zielgruppe ihres Inserats eingrenzen, um die Trefferquote zu erhöhen.

Plattform zur Eigenpräsentation

Nicht nur Raumsuchende könnten auf raumdirekt.at fündig werden: Das Portal solle auch eine "Plattform zur Eigenpräsentation" für Betriebe sein, um mit potenziellen KundInnen oder GeschäftspartnerInnen in Kontakt zu kommen.

Für die Nachfragenden ist das Service gratis, Anbietende können noch bis 31. Jänner kostenlos Inserate schalten. Danach sind Einzelinserate um 24 Euro pro Monat zu haben, Paketinserate bereits ab 19 Euro pro Monat. Für gewerbliche AnbieterInnen gibt es spezielle Preisarrangements: Ein Monatsabo mit unbegrenzter Inserateanzahl kostet beispielsweise 180 Euro.

Wer auf raumdirekt.de oder auf raumdirekt.eu geht, wird zurzeit auf die Seite des österreichischen Portals weitergeleitet - noch: Die beiden (Wahl)Wienerinnen planen, das Projekt in die Nachbarstaaten auszudehnen. Eine Ungarisch-Übersetzung des Portals ist bereits geplant. (mas)

  • Auf dem Suchportal können gewünschte Ausstattungselemente vordefiniert werden
    bild: raumdirekt.at

    Auf dem Suchportal können gewünschte Ausstattungselemente vordefiniert werden

  • Die Gründerinnen des Portals: Martina Gruber, Anita Posch (v.li.)
    foto: citronenrot, gabriela koch

    Die Gründerinnen des Portals: Martina Gruber, Anita Posch (v.li.)

Share if you care.