Linux-Kernel 2.4.34 veröffentlicht

8. Februar 2007, 10:21
posten

Zahlreiche Fehlerbereinigungen sind die auffälligsten Neuerungen in der aktuellen Version

Der Kernel-Hauptverantwortliche Willy Tarreau hat nach viermonatiger Entwicklungszeit nun den Linux-Kernel 2.4.34 veröffentlicht.

Die Änderungen

Linux 2.4.34 ist die erste größere Überarbeitung von Tarreau seit dieser die Verwaltung der Kernelserie 2.4 von Marcelo Tosatti übernommen hat. Die neue Version des Herzstücks des freien Betriebssystems bietet als wesentlichste Änderungen zahlreiche Fehlerbereinigungen und Korrekturen für Sicherheitslöcher. Es wurden jedoch auch Änderungen vorgenommen, die ein Kompilieren mit den aktuellen GCC-Versionen der 4er-Serie ermöglichen sollen. Auch Korrekturen am I2C-Subsystem sind zu finden.

Keine neuen Treiber

Der Linux-Kernel bringt in seiner neuen Version 2.4.34 keine neuen Treiber mit. Das Update vom Kernel 2.4.33 auf 2.4.34 ist komprimiert nur etwa 61 KB groß.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.