Porno regiert bei Video-Tauschbörsen

9. Juli 2007, 11:28
16 Postings

60 Prozent aller heruntergeladenen Filme aus diesem Bereich - Apple dominiert bei bezahlten Downloads

Bei aus Online-Tauschbörsen heruntergeladenen Filmen dominiert ganz klar pornographisches Material: Rund 60 Prozent aller Downloads in P2P-Netzen bestehen aus entsprechenden Filmen, so eine aktuelle Studie der NPD Group.

Serien

Bereits auf Platz 2 rangiert das Herunterladen aktueller Serien, das ca. 20 Prozent ausmacht. Auf den Download von Spielfilmen entfallen hingegen gerade mal 5 Prozent, so die Marktforscher.

Aufteilung

Deutlich anders sieht es bei den diversen Bezahl-Angeboten aus, vor allem wohl auch deshalb, da diese meist keine pornographischen Content anbieten. Hier führen TV-Serien mit 62 Prozent vor Musik-Videos mit 24 Prozent und Filmen mit 6 Prozent.

Apple

Eindeutiger Marktdominator ist dabei - wie auch im Musikbereich - Apple: Der iTunes Store generiert alleine rund 90 Prozent des mit Video-Downloads generierten Umsatzes, 5 Prozent schnappt sich Vongo, 3 Prozent gehen auf die Kappe von MovieLink.

Kleiner Markt

Wenig Freude wird der Filmindustrie allerdings ein anderer Vergleich bereiten: Während im letzten Jahr bereits rund 1,2 Millionen US-Haushalte zumindest einen Film online gekauft haben, haben fünfmal so viele einen aus Online-Tauschbörsen heruntergeladen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Adult
    Pornographisches Material dominiert bei den Video-Downloads

Share if you care.