Helene Auer scheidet aus NÖ Landtag aus

12. Juli 2000, 11:44

Abschied nach 13 Jahren. Aus gesundheitlichen Gründen.

St. Pölten - Helene Auer (S) wird mit Ende September aus dem NÖ Landtag ausscheiden. Sie habe sich aus gesundheitlichen Gründen und auf Rat der Ärzte zu diesem Schritt entschlossen, so die 55-jährige Mandatarin. Sie sei "mit Begeisterung" in der Landespolitik tätig gewesen (Schwerpunkt: Soziales), "der Abschied fällt mir nicht leicht".

Auer gehört dem Landtag seit 1987 an. Seit 1994 ist sie auch Klubobmann-Stellvertreterin. Außerdem ist die 55-Jährige Vorsitzende der niederösterreichischen SPÖ-Frauen. Diese Funktion will sie bis zur Landeskonferenz im kommenden Jahr behalten.

Jedenfalls "erhalten" bleiben wird Auer der Kommunalpolitik. Sie ist seit Mai 1998 Bürgermeisterin in Oberwaltersdorf (Bezirk Baden). Dem Gemeinderat gehört sie bereits seit 1975 an.

Der Nachfolger Auers im Landtag wird in der Sitzung am 5. Oktober angelobt. Die Entscheidung, wer das Mandat erhält, fällt in der Bezirks-SPÖ. Der Nächste auf der Liste ist jedenfalls Emil Schabl, Bürgermeister von Hirtenberg. (APA)

Share if you care.