Handy mit "optischem Joystick"

15. Juni 2007, 13:18
3 Postings

Samsung verspricht revolutionäre Bedienung durch Touchpad und Cursor

Samsung hat das laut eigenen Angaben erste Mobiltelefon der Welt vorgestellt, das mit einem optischen Joystick-Pad ausgestattet ist. Anstelle der heute üblichen Bedienung über Mini-Joystick oder Steuerrad verfügt das nun präsentierte SCH-V960 über eine Touchpad-artige Bedienoberfläche mit integriertem optischem Sensor. Wie bei einem Computer zeigt das Handydisplay einen frei beweglichen Cursor an, über den die einzelnen Menüpunkte des Telefons angesteuert werden können.

Revolution?

Samsung zufolge soll das neue Handy, das noch im Dezember in Korea auf den Markt kommen soll, den Bedienkomfort für mobile Anwendungen revolutionieren. Dabei setzt man auf intuitive Abläufe, die den Mobiltelefon-Inhabern von ihrer Arbeit auf dem Computer bekannt sind. Ähnlich wie bei einem Notebook-Touchpad erfolgt die Bedienung über einen einzelnen Finger. Im Gegensatz zu herkömmlichen Vier-Weg-Joysticks lässt sich der Cursor aber ohne Einschränkungen in alle Richtungen bewegen und Menüpunkte durch kurzes Antippen auswählen.

Europ oder nicht Europa

Ob das neue Handymodell auch seinen Weg nach Europa finden wird, ist derzeit noch ungewiss. Wie das Unternehmen auf Anfrage von pressetext mitteilte, werde man die Markteinführung beobachten und danach entscheiden, ob die Technologie auch in anderen Modellen sowie in Europa zum Einsatz kommen soll. Als mögliche Präsentationsbühne in Europa könnte Samsung auf den 3GSM-Weltkongress http://3gsmworldcongress.com zurückgreifen, der im kommenden Jahr vom 12. bis 15. Februar in Barcelona stattfindet. (pte)

Links

Samsung

  • Artikelbild
    pte
Share if you care.