Auf dem Rücken von Frauen

11. Juli 2000, 19:01

Petrovic: Regierung betreibt Etikettenschwindel

Wien - Die stellvertretende Klubchefin Madeleine Petrovic warf der Regierung vor, "Etikettenschwindel betrieben zu haben, was die Frauen betrifft". Es werde einerseits Aufrüstung betrieben, aber andererseits "auf dem Rücken von Frauen und Kindern gespart". Die Kindergartenmilliarde sei "auf Null gekürzt" worden, außerdem plane die Regierung offenbar, dass das Kinderbetreuungsgeld "für Frauen, die durchgehend berufstätig waren, nicht zur Verfügung stehen soll". (APA/red)
Share if you care.