Preise für Entwickler von Computerspielen vergeben

3. März 2007, 17:47
2 Postings

"Anno 1701" und "Gothic 3" dominierten

Die Computerspiele "Anno 1701" und "Gothic 3" sind die großen Gewinner bei der Vergabe des Deutschen Entwicklerpreises. Er wurde in diesem Jahr in insgesamt 30 Kategorien vergeben. Gleich drei Mal auf dem Siegertreppchen stand das 3D-Aufbau-Strategiespiel "Anno 1701" von Related Designs aus Mainz, das unter anderem die Auszeichnungen für das Beste Deutsche Spiel 2006, das Beste Design sowie das Beste Interface erhielt.

Piranha Bytes

Die Entwickler von "Gothic 3", Piranha Bytes aus Essen, durften sich für ihr Fantasy-Rollenspiel über den Sieg in den Kategorien Bestes Internationales PC-Spiel, Beste Story sowie Bester Sound freuen. Die Preise wurden sowohl von einer Fachjury als auch durch eine Publikumswahl vergeben. Als bestes Kinderspiel wählte die Jury "Urmel" vor den punktgleichen Zweiten "Crazy Machines - Neues aus dem Labor" und "Colorelli".(APA/AP)

Share if you care.