Alfred Worm ist "Journalist des Jahres"

News-Herausgeber für Kampusch-Interviews und Bawag-Recherchen geehrt

Zum Jahresausklang verdichten sich traditionell die Ranglisten. So auch beim Magazin Der österreichische Journalist: Eine Jury aus Chefredakteuren, anderen Branchenvertretern und der Redaktion der Zeitschrift vergab wieder munter Punkte für Kollegen. Zum "Journalisten des Jahres" macht das Magazin heuer News-Herausgeber Alfred Worm, ob seiner Interviews mit Natascha Kampusch und seiner Bawag-Recherchen.

Armin Wolf, der mit seiner Rede zum Hochner-Preis wesentlich zum Umsturz im ORF beitrug, erhielt den Titel schon vor zwei Jahren.

Für die News-Gruppe ist das der zweite dieser Titel heuer: Geschäftsführer Oliver Voigt machte das Blatt zum "Medienmanager des Jahres. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 18.12.2006)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.