Mönche fühlen sich durch Freyung-Weihnachtsmarkt gestört: Klage

2. Jänner 2007, 16:42
27 Postings

Schottenstift geht zivilrechtlich gegen Betreiberverein und Stadt vor: Wegen Lärm und Alkoholgeruch

Wien - Der Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung sorgt nicht nur für Weihnachts-, sondern auch für Missstimmung: Laut Medienberichten fühlen sich die Mönche des benachbarten Schottenstifts vom Lärm und den Gerüchen des Marktes gestört. Ein Anwalt des Stifts klagt nun den Betreiberverein sowie die Stadt Wien.

Stadt Wien: Kontrollen gibt es schon

Lauter Musiklärm, der Geruch von Alkohol sowie die Betrunkenen zur späten Stunde - diesen unangenehmen Begleiterscheinungen des Christkindlmarktes haben die Mönche den Kampf angesagt. Sie fordern, dass die gesetzlichen Auflagen eingehalten werden. Die Stadt Wien betonte in einer Reaktion, dass es bereits jetzt regelmäßige Kontrollen gebe. (APA)

  • Artikelbild
    foto: standard/fischer
Share if you care.