Andreas Schneider und ATV trennen sich

2. April 2007, 19:27
41 Postings

Eigenproduktionschef "auf eigenen Wunsch freigestellt" - Bis März 2007 soll Nachfolger präsentiert werden

Der Privatsender ATV hat sich von seinem bisherigen Programmchef Andreas Schneider verabschiedet, bestätigte ATV in einer Aussendung die kursierenden Spekulationen. ATV spricht von einer "einvernehmlichen Trennung": "Herr Schneider wurde auf eigenen Wunsch freigestellt", hieß es am Freitag. Er werde sich künftig neuen, internationalen Aufgaben im TV-Bereich widmen. ATV will bis März 2007 einen neuen Eigenproduktionsleiter präsentieren, derzeit werden Gespräche mit potenziellen Anwärtern geführt.

Schneider leitete zwei Jahre lang das Ressort "Entertainment", in dem auch sämtliche Eigenproduktionen von ATV angesiedelt sind. Auf sein Konto geht zum Beispiel die bisher erfolgreichste ATV-Eigenproduktion "Bauer sucht Frau" ebenso wie "Du bist was du isst" und "Die Super Nannys". Auch das nicht gerade quotenstarke "Nadine traut sich" (82.000 Zuseher am Mittwoch) gilt als Schneiders Baby. Dass "Nadine" - wie kolportiert - für den Sender der Trennungsgrund gewesen sei, dementierte der Sender. (APA)

  • Andreas Schneider verlässt ATV
    foto: atv

    Andreas Schneider verlässt ATV

Share if you care.