Ansichtssache: Wien sieht's anders

31. Jänner 2007, 11:47
77 Postings

Mit Plakaten und Inseraten soll das Bewusstsein für Gender Mainstreaming geschärft werden - Ansichtssache

foto: agentur chrigel ott
Bild 1 von 4
Um den etwas sperrigen Begriff Gender Mainstreaming den MitarbeiterInnen der Stadt (und in weiterer Folge auch allen BürgerInnen) besser begreifbar zu machen, hat die Stadt Wien nun unter dem Titel "Wien sieht's anders" eine Kampagne lanciert. Mittels Plakaten und Inseraten in den Medien der Stadt soll das Bewusstsein für Gender Mainstreaming geschärft werden. Im Mittelpunkt stehen allgemein bekannte Piktogramme und Schilder mit getauschtem Geschlecht.
Share if you care.