Ehemaliger Manager Skilling tritt Haftstrafe an

7. März 2007, 16:04
4 Postings

Der 53-Jährige war im Oktobver wegen wegen Verschwörung und Betrugs zu 24 Jahren verurteilt worden

Waseca/USA - Der wegen Verschwörung und Betrugs zu 24 Jahren Haft verurteilte ehemalige Enron-Manager Jeffrey Skilling hat am Mittwoch seine Strafe angetreten. Der 53-Jährige meldete sich kurz nach 13.00 Uhr Ortszeit (19.00 Uhr MEZ) im Gefängnis in Waseca im US-Staat Minnesota, wie eine Sprecherin der Haftanstalt mitteilte. Ein Gericht hatte den Antrag Skillings abgelehnt, bis zur Entscheidung über seine Berufung gegen Kaution auf freiem Fuß zu bleiben.

Skilling wurde im Mai der Verschwörung und des Betrugs schuldig gesprochen - ebenso wie Enron-Gründer Kenneth Lay, der im Juli im Alter von 64 Jahren starb. Im Mittelpunkt des Verfahrens standen Scheingeschäfte, mit denen ein überhöhter Konzerngewinn ausgewiesen wurde.

Pleiten-Riese

Die Insolvenz von Enron im Jahr 2001 war eine der größten Pleiten in der amerikanischen Wirtschaftsgeschichte. Tausende wurden arbeitslos, die Wall Street musste Milliardenverluste an Vermögenswerten verbuchen. Das Energieunternehmen zählte einst zu den zehn größten Konzernen der USA und beschäftigte weltweit 20.000 Mitarbeiter. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Enron-Ex-Manager Jeffrey Skilling

Share if you care.