5. Jänner 2007, 11:01
13 Postings
Das Wochenmagazin "News" erscheint ab sofort mit einem "sanft aufgefrischten" Äußeren. Ziel des grafischen "Rebrush" war der "behutsame Umbau des Layouts und des Farbleitsystems als optische Auffrischung", ohne dabei an Grundfesten zu rütteln, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung. Auch inhaltlich wurde das Magazin etwas adaptiert und kommt künftig mit neuen Info-Elementen und zusätzlichen Seiten im Bereich "Buntes" daher.

Oliver Voigt, Generalgeschäftsführer der Verlagsgruppe "News", hatte den sanften Relaunch seines Zugpferdes schon seit längerem in Aussicht gestellt. "Die zeitgemäße, optische Auffrischung zur Jahreswende ist das äußerliche Zeichen unserer Qualitätsoffensive," freute er sich nun. "News"-Herausgeber Alfred Worm sowie die Chefredakteure Josef Votzi und Andreas Weber hätten das Magazin heuer "journalistisch deutlich nach vorn positioniert", befand der Geschäftsführer.

Inhaltlich werde "News" etwa um so genannte Top-Secret-Seiten in der Politik sowie einen erweiterten Leute-Teil bereichert. Letzterer werde mit doppelseitigen People-Strecken ausgebaut. Für den grafischen "Rebrush" zeichnete Art-Designer Markus Rindermann verantwortlich, der unter anderem "Jetzt", ein Magazin der "Süddeutschen Zeitung", entwickelt und internationale Magazine wie "Cosmopolitan" und "GQ" relauncht hat. (APA)

  • Artikelbild
    foto: verlagsgruppe news
Share if you care.