Hohe Telefonrechnung statt Job

21. März 2007, 17:06
2 Postings

Die Arbeiterkammer Niederösterreich warnt vor Stellenangeboten via Mehrwertnummer

Vor Stellenangeboten, für die eine Mehrwertnummer gewählt werden muss, warnt die Arbeiterkammer Niederösterreich (AKNÖ) in einer Aussendung am Dienstag. Interessierte sollen eine 0820-Telefonnummer anrufen. Dort verspreche eine Tonbandstimme Jobs, die unter einer kostenpflichtigen 0900-Nummer vermittelt werden. Wer sich dort melde, werde allerdings lange Zeit in der Leitung gehalten und bekomme statt Arbeit lediglich eine hohe Telefonrechnung.

Nach Informationen der AKNÖ würden derartige Inserate in Tages- und Wochenzeitungen erscheinen. "Hinter diesen Nummern stecken Unternehmen, die die Notlage der Arbeitslosen ausnutzen und damit viel Geld verdienen", meinte Eva Schreiber von der AKNÖ-Konsumentenberatung. Sie riet, sich auf keinen Fall darauf einzulassen, "Jobs über kostspielige Mehrwertnummern zu suchen." (apa)

Share if you care.