Ahmadinejad leugnet vor Holocaust-Konferenz Existenzrecht Israels

11. Dezember 2006, 08:50
37 Postings

Chefin des "British Holocaust Educational Trust": Veranstaltung "lächerlich"

Teheran/Wien - Angesichts der bevorstehenden umstrittenen Holocaust-Konferenz in Teheran hat der iranische Präsident Mahmoud Ahmadinejad erneut das Existenzrecht Israels geleugnet. "Sogar einige westliche Politiker haben gesagt, dass die Gründung des zionistischen Regimes ein Fehler war", sagte Ahmadinejad am Samstag nach Angaben des israelischen Internetportals "Ynet".

Ahmadinejad machte aus den Zielen der Konferenz in Teheran kein Geheimnis: 60 Jahre lang sei es "ein Verbrechen" gewesen, "über den Holocaust zu sprechen", jetzt gebe es "eine Debatte" in den Medien sowie bei politischen und öffentlichen Versammlungen, meinte er nach Angaben des staatlichen iranischen Fernsehens. Der iranische Vizeaußenminister Manouchehr Mohammadi ergänzte, die Konferenz werde sich auch mit der Frage befassen, ob "tatsächlich" Gaskammern zur Ermordung der Juden eingesetzt worden seien.

Shoa ein Mythos

Der ultrareligiöse iranische Präsident hat den Holocaust (Shoah) wiederholt als Mythos bezeichnet und auch verlangt, dass Israel in Europa oder Nordamerika errichtet werden sollte. Der Iran hat nach eigenen Angaben "Wissenschaftler" aus 30 Ländern eingeladen, die ab Montag über die vom iranischen Präsidenten in Zweifel gezogene Ermordung von sechs Millionen Juden während des Zweiten Weltkriegs "beraten" sollen.

Die Teheraner Holocaust-Konferenz wurde unter anderem von Deutschland und den USA scharf kritisiert. In diesem Jahr hatte der Iran zudem wegen eines Karikaturen-Wettbewerbs zum Thema Holocaust weltweit für Empörung gesorgt.

Karen Pollock, die Chefin des "British Holocaust Educational Trust", nannte die Veranstaltung "lächerlich". Die Leugnung des Holocaust sei eine virulente Form des Antisemitismus. Sie sei nicht nur zutiefst verletzend gegenüber Holocaust-Überlebenden sondern auch gegenüber jedem aufrecht denkenden Menschen. (APA)

Share if you care.