Großes außereuropäisches TV-Interesse

2. März 2007, 14:13
6 Postings

ESPN und Al Jazeera werden von der EM berichten - UEFA zieht Europameisterschaft mit 24 Nationen ab 2012 in Erwägung

Nyon/Schweiz - Die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz wird auch außerhalb Europas zahlreiche Fußball-Fans vor den TV-Geräten begeistern. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) meldete am Freitag gleich mehrere erfolgreiche Abschlüsse mit diversen außereuropäischen Fernsehsendern bezüglich der EM-Übertragungsrechte.

So wird ESPN etwa den nord- sowie lateinamerikanischen Markt - zusammen knapp eine Milliarde Menschen - bedienen, und ESPN Star erhielt die Rechte für den subindischen Kontinent, der insgesamt 1,3 Milliarden Menschen beherbergt. Al Jazeera wird dagegen den Nahen und Mittleren Osten sowie Nordafrika - in Summe 350 Millionen Menschen - mit TV-Bildern von der EURO 2008 versorgen.

"Dieses positive Feedback auf unsere Ausschreibung ist ein eindeutiger Beweis dafür, dass die EURO 2008 wahrlich weltweites Interesse hervorruft", betonte Philippe Le Floc'h, UEFA-Direktor für Marketing und Medienrechte.

EM ab 2012 mit 24 Mannschaften möglich

Außerdem hat die UEFA eine Ausweitung der Teilnehmer an der Fußball-Europameisterschaft von 16 auf 24 Nationen in Erwägung gezogen. Diese Idee wird beim UEFA-Kongress in Düsseldorf Ende Jänner diskutiert. "Es wird nicht abgestimmt, ob es dazu kommt, sondern nur, ob die Idee Thema einer Machbarkeitsstudie sein soll", stellte Generaldirektor Lars Christer Olsson klar.

Eine Erhöhung der EM-Teilnehmer war vom schottischen Fußballverband mit Unterstützung von Irland, Lettland und Schweden an die UEFA herangetragen worden und ist beim Meeting des Exekutivkomitees am Donnerstag und Freitag angesprochen worden.

Eine Umsetzung könnte schon bei der EM 2012 Realität werden. "Sofern der Kongress dafür ist und die Bewerber eine Lösung für 24 Teams anbieten können", so Olsson. Potenzielle Austragungsorte für die angesprochene EM sind Ukraine/Polen, Kroatien/Ungarn bzw. Italien. Eine Entscheidung, welche der drei Bewerbungen den Zuschlag erhält, soll im April 2007 fallen. (APA)

Share if you care.