Gewinnspiel: Kampf dem Kapitalismus

8. Jänner 2007, 14:02
6 Postings

derStandard.at/Investor verlost drei Exemplare von Ronald Barazons Buch "Kampf dem Kapitalismus", erschienen bei ecowin

"Der Kapitalismus erweist sich als der Versuch, den Missbrauch des Liberalismus und der sozialen Marktwirtschaft zu rechtfertigen. Als Vehikel dient den Kapitalisten der Hinweis, dass der Marxismus versagt habe. Die Botschaft ist einfach: Man überlasse den Kapitalisten die Welt und alles werde sich von selbst regeln. Warum? Man habe doch gesehen, wohin Eingriffe in die Freiheit des Marktes führen. Dieser Perversion der Marktwirtschaft gilt der Kampf." (Auszug aus Ronald Barazons Buch)

Ronald Barazon, geboren am 21. Februar 1944, war nach 30 Jahren Redakteurstätigkeit von 1995 - Juni 2006 Chefredakteur der "Salzburger Nachrichten". Bekannt wurde er unter anderem durch zahlreiche Vorträge im In- und Ausland, als Diskussionsteilnehmer an zahlreichen "Pressestunden" im Fernsehen und als Autor von Fernsehserien wie "Die Erde trägt" oder "Universum", als Moderator von Sendungen wie "Zur Sache" oder "Offen gesagt" und Autor und Moderator der Filme "Die Zukunft der Stadt" und "Euro - Eine Frage des Geldes". Ronald Barazon ist Träger zahlreicher Auszeichnungen: Renner-Preis, Kudlich-Preis, Haas-Preis, Stürghk-Preis, Ehrenzeichen des Landes Salzburg.

Teilnehmen am Gewinnspiel

  • Kampf dem Kapitalismus
Erschienen bei ecowin
978-3-902404-30-5 (ISBN-13)
3-902404-30-2 (ISBN-10)
    foto: ecowin

    Kampf dem Kapitalismus
    Erschienen bei ecowin
    978-3-902404-30-5 (ISBN-13)
    3-902404-30-2 (ISBN-10)

Share if you care.