Ubuntu geht in die nächste Runde

8. Februar 2007, 10:21
52 Postings

Erste Testversion von "Feisty Fawn" zum Download freigegeben - Kernel 2.6.19 und GNOME 2.17 enthalten

Gerade mal ein paar Wochen ist die aktuelle Version von Ubuntu alt, da geht die Linux-Distribution bereits in die nächste Runde: Mit "Herd 1" wurde nun die erste Testversion von Ubuntu 7.04 "Feisty Fawn" veröffentlicht.

GNOME

Sichtbarste Neuerung ist der Umstieg auf die aktuelle Entwicklungsreihe der Desktop-Umgebung GNOME - im konkreten ist nun die Version 2.17.2 enthalten. Auch bei er Basisausstattung gibt es Neues zu berichten, "Feisty Fawn" verwendet den aktuellen Kernel 2.6.19.

Neuerungen

Auch ansonsten konzentrieren sich die Unterschiede zur stabilen Release vor allem auf die Aktualisierung der Softwareausstattung. Richtig große Neuerungen gibt es hingegen noch kaum, was angesichts des frühen Entwicklungsstadiums allerdings wenig verwunderlich ist. In der fertigen Version sollen dann unter anderem zum ersten mal auch die Binärtreiber von NVidia und ATI integriert werden. Dies auch, um die beliebten Desktopeffekte in der Default-Installation anzubieten.

Download

Ubuntu 7.04 Herd 1 kann wie gewohnt kostenlos in Form eines CD-Images heruntergeladen werden. Alternativ gibt es auch bereits ein aktuelle Vorversion des KDE-Pendants Kubuntu. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.