Norton AntiVirus-Update bringt einige PCs zum Absturz

10. Juli 2000, 10:17

Das Update wurde wieder zurückgenommen

Symantec nahm das letzte Update von Norton AntiVirus zurück, da es bei einigen Computern Probleme hervorrief. Durch die "LiveUpdate"-Funktion können sowohl neue Virus-Definitionen gedownloaded werden als auch Updates für das Programm selbst. Das letzte Update (vom 30. Juni) jedoch brachte einige Computer zum Absturz, bestätigte Patrick Martin, Product Manager des Symantec Antivirus-Forschungszentrum.

Das Problem betrifft Anwender die Windows 2000, einen Promise ATA Ultra66 Disk Controller und das NTFS-Dateisystem verwenden. "Es gibt nicht wirklich viele Leute mit dieser Konfiguration", meint Patrick Martin. (red)

Share if you care.