Frau Sharif wegen Demonstration gegen die Militärregierung verhaftet

8. Juli 2000, 20:08

Mehr als 260 AnhängerInnen des pakistanischen Ex-Ministerpräsidenten festgenommen

Lahore - Die Frau des früheren pakistanischen Ministerpräsidenten Nawaz Sharif ist am Samstag nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei verhaftet worden. Kulsoom Sharif wollte nach Angaben der Polizei eine verbotene Demonstration gegen die Militärregierung anführen. Obwohl die Polizei das Gebiet rund um Sharifs Wohnhaus abgeriegelt hatte, um den Protestmarsch zu verhindern, gelang ihr die Flucht. Frau Sharifs Wagen wurde auf dem Weg zum Stadtzentrum von Lahore gestoppt.

Nawaz Sharif war am 12. Oktober 1999 durch einen Militärputsch gestürzt worden. Ein halbes Jahr später verurteilte ihn ein Antiterrorgericht in Karachi zu lebenslanger Haft. Die Militärregierung verbot vor einigen Monaten alle Demonstrationen.

Bereits am Freitag hatte die pakistanische Polizei bei Razzien mehr als 260 AnhängerInnen Sharifs festgenommen. Nach Angaben der Polizei hatte die Provinzregierung Punjab die Massenfestnahmen angeordnet, um einen Protestmarsch von Mitgliedern der ehemaligen Regierungspartei Pakistanische Moslem-Liga von Lahore nach Peshawar zu verhindern. Der für Samstag geplante Marsch hätte von Sharifs angeführt werden sollen. (APA)

Share if you care.