Recycling für die Krebshilfe

5. März 2007, 13:08
posten

SchülerInnen sammeln Althandys für einen guten Zweck - Der Erlös von handy4help kommt krebskranken Kindern zugute

Wien - 1.557 Kilo Abfall für einen guten Zweck: Im vergangenen Schuljahr wurden für die handy4help-Althandysammlung insgesamt 11.446 Handys zusammengetragen, deren Erlös krebskranken Kindern zugute kommt.

Vielseitige Unterstützung

Mitgemacht haben laut handy4help-Projektleiter Gerold Jernej im vergangenen Schuljahr 714 Schulen. Für jedes gesammelte Handy stellte die Organisation Mobile Collect 1,50 Euro zur Verfügung. In Summe kam so ein Spendenbetrag von 17.169 Euro für die Österreichische Krebshilfe zusammen.

Mit dem Betrag könne man die Kindern auf viele Arten unterstützen, so Jernej: "Betreuung durch Kunst- und MusiktherapeutInnen, E-Learning in Krankenhäusern und mobile Betreuung können wir dadurch beschaffen."

Umweltbewusstsein stärken

"Ziel war auch, den Jugendlichen das Bewusstsein für Recycling und nachhaltige Entwicklung zu schärfen", so der Projektleiter. Deshalb war die Aktion auch Teil des Schwerpunktprogramms "Ökologisierung von Schulen - Bildung für Nachhaltigkeit ÖKOLOG".

Die handy4help-Sammlung wird dieses Schuljahr wieder fortgesetzt, mit Schwerpunkten zu Weihnachten und zum Schulschluss. Die Weihnachtssammlung läuft noch bis 31. Jänner 2007. (red)

Informationen für interessierte Schulen und SchülerInnen
office@mobile-collect.com

handy4help

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Seit drei Jahren wird bei handy4help für Kinder in Not gesammelt.

Share if you care.