Songs für 50 Cent und ohne DRM

9. Juli 2007, 11:29
5 Postings

Musicload verzichtet in einer Aktion auf den Kopierschutz und bietet Werke des Fanta-Vier-Labels um die Hälfte an

Musicload bringt in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Label Four Music in einer Sonderaktion zehn Sampler mit je zehn Titeln zum Preis von jeweils fünf Euro. Pro Song zahlt man demnach nur 50 Cent, anstatt dem hauseigenen Standard-Preis von 1,09 Euro. Das verwendete Format ist mp3 und kommt ohne jeglichen Kopierschutz aus.

Vier Freunde

Unter den Tracks befinden sich Lieder von Thomas D, Freundeskreis, Hausmarke und den Fantastischen Vier. Wenig verwunderlich, wurde das Label doch von den Letztgenannten gegründet. Die Aktion findet anlässlich dessen 10 Geburtstags statt. Ob T-Online bei seinem Internetvertrieb weiterhin auf das freie Musikformat setzen wird, ist nicht bekannt. Bislang setzten lediglich FineTunes und eMusic auf mp3s.

Überdenken

Interessant ist die Meldung auch in Anbetracht der kürzlich von Universal-Austria-Chef Hannes Eder getätigten Aussage im WebStandard-Interview, wonach 0,99 Dollar die absolute Untergrenze für ihn darstellen. Offensichtlich scheinen von den großen Music-Studios unabhängige Labels andere Wege zu beschreiten und sich den Wünschen der Kunden, wenn auch Schrittweise, zu öffnen. Gerade die User-unfreundlichen Kopierschutzmaßnahmen stießen bei den Konsumenten besonders auf Verärgerung. (zw)

  • Artikelbild
    musicload
Share if you care.