Berlin. Kalt erwischt.

foto: gabriela und marbod f.
Bild 1 von 27»

Herbst 2006.
Ein eisiger Wind bläst uns ins Gesicht sobald wir das Hotel verlassen. Immer noch der „Wind of change“? ;-) Das werden wir in den nächsten zwei Tagen herausfinden.

Hier im Bild ein Rest der Berliner Mauer am Potsdamerplatz mit seinen gigantomanischen Neubauten.

  • British Virgin Islands [2]

    TitelbildEin Pool voller Illusionen offenbart sich dem Betrachter in einem Guesthouse auf den Karibikinseln

  • Indonesien [43]

    TitelbildEine Bilderreise zeigt die Schönheit der Natur, das Leben der Menschen, ihre Bräuche und ihre kulinarischen Vorlieben

  • Motorsegeln in Kroatien [2]

    TitelbildMit Seebär Jere geht es in dieser Ansichtssache von Leserin Sonja H. einmal um die Küste Kroatiens

  • Ulrichskirchen

    TitelbildKellergassen sind typisch für das Weinviertel. Unser Leser Andreas hat die unterschiedlichen Kellertüren festgehalten

  • Metropole am Perlflussdelta [9]

    TitelbildGuangzhou am Perlfluss ist eine aufstrebende Metropole in Kanton. Eine Ansichtssache von Leserin Doris

  • Körbersee am Hochtannberg [4]

    TitelbildAnsichtssache: Die Arlbergregion für Menschen, die gerne oberhalb der Baum-
    grenze wandern ohne Extremsport zu machen

  • Barcelona-Streifzug im Oktober [44]

    TitelbildKurzreise in eine Stadt, die nie zu schlafen scheint und in der sogar im Oktober August ist

  • Berlin. Kalt erwischt. [18]

  • Nordlicht, Rentiere und minus 40°C [16]

    TitelbildEine Bilderreise von Stefan Eisenbach erzählt von einem Land, in dem wegen der enormen Kälte sogar das Thermometer streikt

  • Auf der Suche nach dem Fingertier [5]

    TitelbildVereinzelt findet man auf Madagaskar ein Tier, das an ein Mischwesen aus Affe und Fledermaus erinnert

  • Die Halbinsel Yucatan [23]

    TitelbildMexico City und Playa del Carmen in einer Ansichtssache von Flo K. mit interessanten Informationen und Bildern

  • Rosa Seen und grüne Krokodile [27]

    TitelbildEindrücke vom Westen Australiens in einer Ansichtssache von "Joe" mit Tipps für den besseren Australien-Urlaub

  • Ansichtssache: Australien [27]

    TitelbildDas Zentrum Australiens von Alice Springs zum Red Center in einer Ansichtssache von unserem Leser Uwe Klemm

Share if you care
18 Postings
Neue Nationalgalerie

- ein paar Schritte hinunter zum Landwehrkanal, und man kann die Gedenktafel für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht nicht verfehlen.

Danke für die genau gesetzen Links!

wooooooo bleibt kreuzberg!!!!!

ein ösi aus kreuzberg :)

Berlin schmeckt.

Einen so gschmackigen Kuchen isst man nicht auf einen Sitz. ;-))) Nextesmal Kreuzberg und so weiter.

Berlin

Ich in ein Berliner. Und das ist gut so.

kontrastreich ist sicher ein passendes adjektiv für Berlin.

was allerdings an den neubauten am Potsdamerplatz "gigantomanisch" sein soll, erschließt sich mir nicht ganz.

das Tacheles gehört sicher ein "pflichtprogramm" - immerhin hat es sich noch etwas von seinem radikalen charme der frühen 90er erhalten.

die Neue Nationalgalerie ist ebenfalls ein guter tip.

und beim *-mahnmal hätte man ruhig erwähnen können, dass v.a. ein besuch der gedenkstätte unter dem stelenfeld empfehlenswert ist.

ebenso wie das *-Museum mit dem Libeskind-Bau, das hier keine erwähnung findet.


und dass hier postings nicht mehr freigegeben werden, nur weil ich die offiziellen und korrekten bezeichnungen des museums und des mahnmals verwendet habe, erstaunt mich nun doch sehr! :o(

Ja, das Museum ist großartig und hätte unbedingt erwähnt gehört - ich hatte vorgehabt, maximal 1 Stunde drinnen zu bleiben und war ganz überrascht, als ich nach 3 Std auf die Uhr schaute!

Wenn auch kleiner, hätte mir dieser pädagogische Ansatz (3 Wissens-Ebenen werden bedient - für Kinder und die, die gar nichts wissen, für Durchschnittswisser und für die Vielwisser noch Extrainfo) fürs Wiener Pendant besser gefallen als das jetzige Durcheinander. Ich lasse * auch aus, Timagoras, recht haben Sie, so isses.

kontrastreich ist sicher ein passendes adjektiv für Berlin.

was allerdings an den neubauten am Potsdamerplatz "gigantomanisch" sein soll, erschließt sich mir nicht ganz.

das Tacheles gehört sicher ein "pflichtprogramm" - immerhin hat es sich noch etwas von seinem radikalen charme der frühen 90er erhalten.

die Neue Nationalgalerie ist ebenfalls ein guter tip.

und beim holocaust-denkmal hätte man ruhig erwähnen können, dass v.a. ein besuch der gedenkstätte unter dem stelenfeld empfehlenswert ist.
ebenso wie das Jüdische Museum mit dem Libeskind-Bau, das hier keine erwähnung findet.

aber es gäbe ja noch so vieles ..... :o)



die zusammensteller dieser Bilder...

...muessen entweder entrueckte kuenstler sein oder Berlin hasser. das ist beiweiten nicht das was Berlin ist - zb die Museumsinsel ist wahrscheinlich wieder was fuer spiesser und das waere ja so peinlich nur in den geruch zu kommen nicht das ausgefallenste und coolste erleben zu wollen - diese "ich will modern, cool und anders sein" neurotik regt mich auf

oh götz...hättest du nur geschwiegen...

...dann wärst du ein philosoph geblieben....
dein posting ist flüssiger als wasser...überflüssig.
vielleicht bist du der neurotiker. hm? schon mal daran gedacht? ich finde die bilderstory interessant, weil sie einmal etwas zeigt, was man eben noch nicht in- und auswendig kennt......aber das tut dich offensichtlich stören.

Guckst Du Bild 5 u. 6 u. 7

nein...

...aber anGESCHAUT hab ich's mir. muss aber zugeben das sich der berichterstatter keine muehe gab eine nette seiet deser museen zu zeigen. wahrscheinlich hat er sie nur von aussen gesehn und die wirtshaeuser von innen

*ggg*

Mutdu eben Text lesen.

gähn langweilig .. hamburg is besser :P

(verstehn nur norddeutsche .. österreicher bitte wo anders posten :P)

alles geschmacksache.


ich mag beide (gleich gern) - und aus völlig unterschiedlichen gründen

und bei beiden war's ganz und gar nicht liebe auf den ersten blick ;o)

...sicher wenn man ein fischkopf ist.

... wenn einem etwas anderes interessiert als das hauptquartier der Bild zeitung und hafen rundfahrten auf einer braunen suppe bei freddy quinn musik ist si ziemlich alles andere besser als hamburg

Stimmt! Hamburg ist eindeutig besser als Berlin!

Hast recht

Berlin, total überbewertet.

stille tage..

..im klischee..

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.