E.ON plant Gaskraftwerk in Ungarn

7. März 2007, 16:05
posten

Kleinstadt Mohacs als möglicher Standort für 400-MW-Kraftwerk

Budapest - Der deutsche Energiekonzern E.ON plant nach einem Budapester Zeitungsbericht in Ungarn den Bau eines neuen Gaskraftwerks mit einer Leistung von 400 Megawatt. Die ungarische E.ON-Tochter habe zu diesem Zweck bereits Ende Oktober ihr Grundkapital um 1,2 Mrd. Forint (4,64 Mio. Euro) aufgestockt, berichtete die Wirtschaftszeitung "Napi Gazdasag" am Dienstag. Dies gehe aus Handelsregister-Eintragungen hervor.

Das Unternehmen selbst wollte das Vorhaben nicht bestätigen. Wie das Blatt weiter berichtete, liege dem Ungarischen Energie-Amt (MEH) bereits ein konkreter Bauplan zur Genehmigung vor. Als möglicher Standort gelte die südungarische Kleinstadt Mohacs. (APA/dpa)

Link
E.ON
Share if you care.