Benefizkonzert mit Roland Neuwirth und der Wiener Tschuschenkapelle

24. November 2006, 16:29
posten

Reinerlös des Auftritts am 27. November im Konzerthaus Wien kommt Obdachlosen-Verein Neunerhaus zugute

Wien - Roland Neuwirth & die Extremschrammeln geben am Montag, 27. November, gemeinsam mit der Wiener Tschuschenkapelle ein Benefizkonzert im Konzerthaus Wien. Der Reinerlös des Benefizkonzerts kommt dem Verein Neunerhaus zugute und dient der Installation eines neuen Heizkessels im Neunerhaus Hagenmüllergasse, der noch vor dem Winter eingebaut werden muss. Rund 6.000 Euro werden dafür benötigt.

Roland Neuwirth, der "Philosoph des Wienerliedes", gilt als Aushängeschild für das echte Wien. Die Wiener Tschuschenkapelle ist durch ihre traditionellen und komponierten Lieder der Balkanländer und Serenaden des Mittelmeeres, national und international bekannt.

Seit 2001 führt der Verein Wohnhäuser für wohnungslose und obdachlose Menschen in Wien. Derzeit leben ca. 100 betroffene Frauen und Männer in den Neunerhäusern Hagenmüllergasse und Billrothstraße. Der Verein Neunerhaus hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lebensbedingungen von wohnungslosen und obdachlosen Menschen zu verbessern und ihnen ein eigenständiges und langfristiges Wohnen in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. (red)

Benefizkonzert
Konzerthaus Wien
Lothringerstraße 20
1030 Wien
Montag, 27. November, 19.30 Uhr
Eintritt: 30 Euro
Freie Platzwahl

Kartenvorkauf unter:
Wiener Konzerthauskassa
Lothringerstraße 20
1030 Wien
Tel.: 01/242 002
Fax: 01/ 242 00 110
www.konzerthaus.at
ticket@konzerthaus.at

oder im
Verein Neunerhaus
Stumpergasse 60
1060 Wien
(9-17 Uhr)
Tel. 01/713 59 46
verein@neunerhaus.at
  • Roland Neuwirth
    foto: konzerthaus wien

    Roland Neuwirth

Share if you care.