Neuer Bond-Streifen binnen kürzester Zeit illegal im Internet

9. Juli 2007, 11:29
52 Postings

Erste Mitschnitte in schlechter Qualität aus Russland - Sogar DVD-Raubkopien in London erhältlich

Schon kurz nach seiner Premiere ist der neue Bond-Film "Casino Royale" Opfer von Videopiraten geworden. Der Streifen zirkuliere bereits im Internet, Raubkopien würden auch auf DVD auf den Straßen Londons verkauft, teilte die britische Internet-Überwachungsfirma Envisional am Mittwoch mit.

200.000 Downloads

Bis Montag sei das neue Abenteuer des britischen Geheimagenten James Bond 200.000 Mal aus dem Internet heruntergeladen worden. Die erste im Internet erhältliche Version sei offensichtlich in Russland aufgenommen und am Freitagabend ins Internet gestellt worden. Das mit einem Camcorder aufgezeichnete Band zeige Köpfe des Kinopublikums und habe eine sehr schlechte Tonqualität. Einen Tag später sei eine zweite, bessere Version ins Internet gestellt worden, die vermutlich in Italien aufgenommen worden sei.

Der neue 007-Film hatte am Dienstag vergangener Woche Premiere in London. Am Donnerstag kam er in mehreren Ländern in die Kinos. Es ist der erste Streifen mit dem neuen Bond-Darsteller Daniel Craig.(APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.